• Inspired By Iceland gibt in einem neuen Video-Führer Ratschläge, wie man beim Selfie fotografieren sicher und unversehrt bleibt, und wie man zudem die sieben ehrwürdigen Regionen des Landes am besten erkundet.
  • Die Tipps sind Teil der Iceland Academy Lehrvideo-Kampagne, welche von einheimischen, isländischen Experten präsentiert wird und Insiderwissen zu Islands Kultur, Etiquette und Landschaft vermittelt.
  • Neue Themenbereiche, die vergestellt werden, sind Lektionen zu Islands pulsierenden Festivals, den kultigen Island Pferden, Islands natürlichen Energiequellen, eine kurze Geschichtslektion über isländische Sagen und die noch unentdeckten Ecken der sieben einzigartigen Landesregionen.
  • Iceland Academy ist eine isländische Tourismuskampagne, die darauf abzielt Touristen zu unterstützen das Land wie Einheimische zu erleben,und zugleich das Bewusstsein für sicheres und verantwortungsbewusstes Reisen stärkt.
  • Seit dem Start im Februar 2016 haben bereits über 15.000 ‘”Absolventen” an dem online Lehrkurs teilgenommen.

Wussten Sie, dass an einem durchschnittlichen Tag über 93 Millionen Selfies weltweit gemacht werden? Oder dass sich von Jahr zu Jahr, im Zuge des wachsenden Angebots im Internet, immer mehr Menschen grösseren Gefahren aussetzen, um das perfekte Selfie Bild zu erfassen?

 

Zur Vermittlung wachsender Verantwortung unter Touristen stellt Inspired By Iceland das besondere Lehrvideo ‘How to Take a Safe Selfie’ als Teil der Iceland Academy Lehrvideoserie für Touristen vor. Das Video ist eines von fünf neuen Videotutorials für Touristen, die Island aus erster Hand kennen lernen möchten, von den Menschen, die es am besten kennen – die Einheimischen.

Die unterhaltsamen Videos werden heute als Teil des Winter-Semesters des Online-Lernprogramms vorgestellt, welches das Ziel hat Touristen über eher unbekannte Aspekte Islands zu informieren. Insider-Tipps und Ratschläge gehen auf verschiedene Themen, wie die Wunder der sieben Regionen, die 130 Vulkane und die sauberen, erneuerbaren Energien, welche bis zu 90% der isländischen Häuser versorgen, ein. Sie bieten auch Informationen zu Island einzigartigen Festivals, den legendären Island-Pferden und eine kurze Geschichts-Lektion über isländische Sagen.

Jede Online-Unterrichtsstunde der Iceland Academy wird von einem lokalen “Tutor” präsentiert. Dazu gehören die Iceland Academy-Leiterin und Tourismusführerin Stína Bang, Kamilla Ingibergsdóttir, die Musik-Liebhaberin und Assistentin der internationalen Erfolgsband ‘Of Monsters und Männer’, sowie der Leiter des Settlement Center für isländische Geschichte Sigríður Margrét Guðmundsdóttir.

Die Iceland Academy Lehrvideos sind für Jedermann über die Website von Inspired By Iceland sowie über die Social Media Kanäle (Facebook, Twitter und Instagram) abrufbar. Dabei sind Benutzer eingeladen die Video-Tutorials anzusehen und im Anschluss ihr gelerntes Wissen, unter anderem über alles von Whirlpool-Etikette bis zum Thema Nachhaltigkeit und Gletschersicherheit, in einem kurzen, lustigen Quiz zu testen. Nach erfolgreicher Durchführung des Quiz erhält man ein spezielles Iceland Academy-Abzeichen und nimmt an einem Gewinnspiel teil, um eine einmalige Exkursion nach Island zu gewinnen, wo dann das neue Wissen live vor Ort getestet werden kann.

In diesem Winter-Semster wird Inspired By Iceland über Facebook eine Live-Unterrichtsstunde in Kooperation mit Horses of Iceland anbieten. Dabei lernen die Zuschauer alles über das isländische Pferd. Das Zuschalten zur Live-Sendung ist per “Like” auf der Inspired By Iceland Facebook Seite möglich.

Seit dem Start im Februar 2016 hat die Iceland Academy mehr als 15.000 Besuchern geholfen mehr über verschiedene Aspekte der isländischen Natur, Kultur und Etikette zu erfahren. Es gab unter anderem Ratschläge zur Vermeidung von Peinlichkeiten im heißen Thermalbad; Tipps wie man sicher in Island Auto fährt; Hintergrundinformationen warum Islands Küche so gesund und lecker ist; Hinweise wie man verantwortungsvoll durchs Land reist; Informationen zum Wintersport, sicherem Reisen, passender Bekleidung beim ständig wechselnden Wetter; und wie man am besten die Nordlichter fotografieren kann.

 

 

Die Kurse im Überblick

Wintertrimester (jetzt erhältlich)

  • Kurs: “A Guide To Safe Selfies in Iceland”

Mit seiner wunderschönen Landschaft und fantastischen Lichtverhältnissen bietet Island beste Bedingungen zu Selfie Fotoaufnahmen. Doch einen tollen Selfie machen, reicht oft nicht aus. Auf der Suche nach der besten Aufnahme, um Freunde zu übertrumpfen, setzen sich Leute immer grösseren Risiken aus.

  • Kurs: “A Guide to Icelandic Festivals”

Was für ein Festival-Besuchertyp sind Sie? Tutorin Kamilla führt durch die Vielzahl an Festivals in Island – vom Reykjaviks Design March bis zum Iceland Airwaves Festoval und dem jährlichen Pferdefest.

  • Kurs: “How to Travel Further in Iceland”

Island ist ein kleines Land, das dank der Schnellstrasse rund um die Insel und Inlandsflügen in die sieben Regionen gut erschlossen ist. Im Kurs “Wie man in Island weiter reisen kann” lernen die Teilnehmer, wie einfach es ist, alle Ecken der Insel zu erkunden.

  • Kurs: “A Beginner’s Guide to Icelandic Sagas”

Die Islandsagas sind eine Serie von historischen Geschichten, die Isländer bis heute faszinieren. Im Kurs “Isländische Sagas für Anfänger” erfahren die Teilnehmer alles über die wichtigsten Grundlagen der Sagas und darüber, warum sie bis heute für alle Isländer so wichtig sind.

  • Kurs: “Power of Iceland” (im Dezember erhältlich)

Dieser Kurs lehrt über die unglaublichen Naturkräfte des Landes: angefangen von den über 130 Vulkanen bis zum alljährlichen Gemüseanbau und den geothermalen Quellen, welche saubere, erneuerbare Energien produzieren.

Herbsttrimester (Available now)

  • Kurs: “The Delights of Authentic Icelandic Food”

Mit dem Kurs “Die Köstlichkeiten der Isländischen Küche” entdecken die Teilnehmer das Geheimnis, warum Island eines der Länder mit der höchsten Lebenserwartung ist. Die prämierte Köchin Ylfa führt in die gehobene Küche ein und zeigt, dass man ist, was man isst.

  • Kurs: “Pack Warm and Stay Happy”

Das isländische Wetter ist extrem wechselhaft. In der Unterrichtseinheit “Warm (ein)packen und glücklich bleiben” erklärt wie am sich am besten warm kleidet in Island.

  • Kurs: “Capturing the Northern Lights”

Die Nordlichter stehen ganz oben auf der Wunschliste von Reisenden – aber sie mit der Kamera einzufangen ist eine Kunst! Tutor und Fotograf Baldur gibt im Kurs “Nordlichter festhalten” Tipps,um die besten Bilder zu bekommen.

Summerfahrschule (jetzt erhältlich)

  • Kurs “Driving in Iceland”

Das Autofahren in Island erfordert nicht nur Erfahrung, sondern auch ein Bewusstsein dafür, welche aktuellen Bedingungen hinter der nächsten Abbiegung warten können. Tutor Jónas  informiert im Kurs “Autofahren in Island” darüber, wie man sich am besten darauf vorbereitet, das Land auf eigene Faust mit dem Wagen zu erkunden.

Frühjahrstrimester (jetzt erhältlich)

  • Kurs: “How to Avoid Hot Tub Awkwardness”

Island ist bekannt für seine “Hot Tubs” Badekultur – aber nicht alle Besucher kennen die richtigen Gepflogenheiten und die Etikette für diesen beliebten Zeitvertreib der Einheimischen. Der Kurs “Wie man Peinlichkeiten im Hot Tub vermeidet” klärt darüber auf.

  • Kurs: “Responsible Travelling In Iceland”

Eine der goldenen Regeln für das Reisen in Island ist es, die Natur zu respektieren und die Umwelt mit Sorgfalt zu behandeln. Akademieleiterin Stína zeigt den Teilnehmern des Kurses “Verantwortliches Reisen in Island”, wie sie sich im Land verantwortungsbewusst verhalten.

  • Kurs: “Staying Safe In Iceland”

Island ist wunderschön – kann aber auch ein schwieriger Ort zum Herumreisen sein. Im Kurs “Sicherheit in Island” lehrt Jónas von der Isländischen Rettungsorganisation für Luft-, Land- und Wasserrettung die Teilnehmer alles Wissenswertes, damit sie für ihr nächstes Abenteuer gewappnet sind.

  • Kurs: “A Guide to Winter Sports in Iceland”

Der isländische Winter hat für aktive Entdecker viel zu bieten – von Snowboarden und Skifahren bis zum Tauchen zwischen den Kontinentalplatten. Guðmundur, ein Ski Area Manager im Skigebiet Hlíðarfjall, nimmt seine Schüler im Kurs “Einführung in den Wintersport in Island” mit auf eine adrenalingeladene Tour durch alle möglichen Aktivitäten.

Informationen zu den Tutoren

Stína Bang, 38, ist die Direktorin der Iceland Academy, zudem Reiseleiterin und Projektmanagerin aus Reykjavik. Seit sie 2003 ihr Wanderführer-Zertifikat erhalten hat, ist sie in der Tourismusbranche tätig.

Ylfa Helgadóttir, 27, ist Köchin und Mitglied der isländischen Nationalmannschaft der Köche. Sie lebt in Reykjavik, wo sie nach neun Jahren in der Branche das vielgelobte Restaurant Kopar im Hafen eröffnete, dessen Küche sie als Chefköchin führt.

Kamilla Ingibergsdóttir, 36, ist die Persönliche Assistentin der international bekannten Band “Of Monsters and Men”. Davor war sie von 2011 bis 2014 in der PR- und Marketing-Abteilung von Iceland Airwaves tätig, einem der größten Musikfestivals Islands.

Sigríður Margrét Guðmundsdóttir, 65, ist Geschäftsführerin des Settlement Centers im westisländischen Borganes. Zusammen mit ihrem Mann hat sie das Erlebnismuseum 2006 gegründet, um in zwei Audio-Ausstellungen die Siedlungsgeschichte der Region und die Egil-Saga – eine der bekanntesten Islandsagas – zu erzählen.

Baldur Kristjáns, 33, ist ein Fotograf aus Reykjavik, der seit zehn Jahren das Leben der Isländer dokumentiert. Ursprünglich wollte er Wirtschaft studieren – nach nur drei Wochen an der Universität ist er aber ausgestiegen, um seinem Bauchgefühl zu folgen und Fotograf zu werden, und führt seitdem ein Leben hinter der Kamera.

Guðrún Bjarnadóttir, 35, aus Reykjavik arbeitet seit zehn Jahren in der Wellness-Branche und genießt nichts so sehr wie ein entspanntes Bad in einer heißen Quelle, das auf sie zugleich erfrischend und inspirierend wirkt.

Jónas Guðmundsson, 49, lebt in Álftanes auf der Halbinsel Reykjanes und ist Projektmanager für Unfallvermeidung im Tourismus in Island. Er ist stolz darauf, etwas zur Sicherheit von Touristen auf ihren Reisen durch das Land beizutragen. Bei häufigen Wanderungen in seiner Heimatregion trifft er oft den isländischen Präsidenten, der in der Nähe wohnt.

Guðmundur Karl Jónsson 52, ist Ski Area Manager im Skigebiet Hlíðarfjall im nordisländischen Akureyri. Er arbeitet seit mehr als 26 Jahren in der Ski-Branche, sowohl in Island als auch im Ausland. Guðmundur war auch einer der Guðmundurs der Ask-Guðmundur-Kampagne von Inspired By Iceland, bei der er als einer der sieben regionalen Guðmundurs bei der ersten menschlichen Suchmaschine der Welt den Norden Islands repräsentierte.

Weitere Informationen

Inspired By Iceland

Inspired by Iceland ist eine öffentlich-private Partnerschaft, an der die isländische Regierung, die Icelandic Travel Industry Association, Landsbankinn, Icelandair sowie andere führende Unternehmen aus der isländischen Tourismusbranche beteiligt sind. Für die Entwicklung und Durchführung dieser Kampagne ist Promote Iceland verantwortlich.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Inspired By Iceland http://www.inspiredbyiceland.com

#IcelandAcademy

#Icelandsecret

Youtube – https://www.youtube.com/user/inspiredbyiceland 

Twitter@icelandinspired

Facebookhttp://www.facebook.com/inspiredbyiceland 

InstagramInspiredbyiceland

Zur Reiseplanung: http://www.visiticeland.com/plan-your-trip

Promote Iceland http://www.promoteiceland.is

Bildquelle

  • Inspired by Iceland Logo: Iceland Tourism