Frommer´s feiert im nächsten Jahr das 60 Jahr Jubiläum der Veröffentlichung Ihrer Reiseführer.

Jedes Jahr haben sie eine Liste der besten Ziele für das jeweilige nächste Jahr veröffentlicht – und auch für 2017 gibt es wieder diese Liste.

Diese wird von erfahrenen und ausgezeichneten Reisejournalisten der ganzen Welt zusammen gestellt und für weitere Details (inklusive beindruckenden Fotos) besucht man am besten die Website: www.frommers.com/BestPlaces2017.

Hier sind die 17 besten Ziele (ohne Reihenfolge) für 2017:

Montréal, Quebec, Kanada (feiert seinen 375ten Geburtstag und gleichzeitig die Staatengründung Kanadas vor 150 Jahren)

Karasjok, Norwegen (der beste Ort für die Polarlichter – und 2017 wird ein sehr gutes Jahr dafür werden.)

Bermuda (viele Neueröffnungen und der America’s Cup in Mai und Juni)

Pantanal (Südamerika’s grosse und wundervolle tropische Feuchtgebiete)

Der Mississippi (mit vielen neuen Angeboten zu Flusskreuzfahrten)

Notre-Dame, Paris

Paris, Frankreich (weil momentan weniger Touristen in der Stadt sind – und weil Paris sich immer lohnt)

Sulawesi, Indonesien (Geheimtipp: eine Insel voller kleiner Affen, bunten Vögeln und überraschenden, kulturellen Ritualen)

San Francisco und die Bay Area (weil der berühmte Summer of Love nächstes Jahr 50 Jahre feiert – und das mit vielen Events)

Fátima, Portugal (nächstes Jahr ist das 100jährige Jubiläum der Marienerscheinung und auch sonst gibt es viel zu entdecken)

Nashville, Tennessee (für das Essen, die Musik – und um am 1. August die Sonnenfinsternis zu beobachten)

Der Panama Kanal (jetzt noch grössere Schleusen, nachdem er für 5 Milliarden Dollar erweitert worden ist)

Nan Madol, Micronesien (wegen der alten schwarzen basalt tempel und Paläste, die duch die Naturgewalten gefährdet sind)

 

Volcanoes National Park, Ruanda (die einzige Region, wo man Berg Gorillas in der freien Wildbahn sehen kann)

 

 

Martin Luther’s Deutschland (eine grosse Anzahl an Konzerten und Events feiert den 500. Jahrestag der Veröffentlichung der Thesen)

Katahdin Woods and Waters, Maine, USA (87.000 unberührte Hektar mit Wäldern und Bächen – gerade zum National Monument bestimmt)

Haida Gwaii, British Columbia, Kanada (für seine einzigartige Natur und seine alte indianische Kultur)

Doha, Qatar (fordert die Nachbarn Dubai und Abu Dhabi mit neuen Attraktionen, Hotels und Flügen heraus)

Kuba (nicht nur die Amrikaner eine immer noch neue, unbekannte Destination)

 

Quelle: Frommer´s

Bildquelle

  • Montreal-1: Tourism Montreal